Auftakt in die Saison 2015 am Sonntag (11 Uhr) in Mannheim

Die treuesten Anhänger zählen schon seit Wochen die Tage; Spieler, Trainer und Verantwortliche fiebern dem Start entgegen – und am kommenden Sonntag ist es dann auch endlich soweit: Die zwölfte Saison des TK Kurhaus Aachen in der Tennis-Bundesliga beginnt. Und für das Kurhaus Lambertz Team steht zu Beginn der neuen Runde gleich ein absolutes Top-Spiel an: Die Mannschaft um Trainer Carsten Arriens und Teamchef Alexander Legsding reist zum TK Grün-Weiss Mannheim, wo die Aachener ab 11 Uhr aufschlagen werden.

Mannheim landete in der vergangenen Saison hinter Meister Halle und Vizemeister Aachen auf dem dritten Platz. Auch in dieser Saison haben die Grün-Weißen ein gutes Team – angeführt wird es von Altmeister Tommy Haas. Nach seinem Aus beim Rasenturnier in Wimbledon gegen den kanadischen Top-Spieler Milos Raonic könnte der 37-Jährige womöglich im Kader der Mannheimer stehen. Wahrscheinlicher aber ist, dass die Gastgeber die Deutschen Benjamin Becker und Tobias Kamke, Jiri Vesely aus Tschechien oder den Serben Dusan Lajovic einsetzen werden. Auch der Österreicher Dominic Thiem könnte nach seinem knappen Zweitrunden-Aus in Wimbledon eine Option für die Grün-Weißen sein.

Wie das Mannheimer Team auch aussehen mag – der TK Kurhaus wird eine schlagkräftige Mannschaft dagegensetzen. Philipp Kohlschreiber, der auch aufgrund von Lospech schon in der ersten Wimbledon-Runde gegen Novak Djokovic die Segel streichen musste, hat seine Teilnahme als Erster zugesagt. „Darüber haben wir uns sehr gefreut“, sagt Legsding. Und ebenso glücklich ist der Teamchef, dass Florian Mayer nach langer Verletzungspause wieder einmal im Kader der Aachener steht. „Auch er freut sich, einfach wieder zu spielen“, sagt Legsding. Neben den beiden deutschen Topspielern werden definitiv auch Rückkehrer Steve Darcis und Urgestein Dominik Meffert, der seit 2002 für Aachen spielt, die Reise nach Mannheim antreten.